Touristinfo Nümbrecht Hauptstraße 16 51588 Nümbrecht 02293-302 302 touristinfo@nuembrecht.de

Kurbehandlung im Bergischen Land

In Nümbrecht erwarten Sie erstklassige Heilklima-Bedingungen und eine malerische Umgebung, die ideal für Ihre Gesundheit und Erholung ist.


Erfrischendes Klima für Ihre Gesundheit

In Heilklimatischen Kurorten werden Sie von der Natur verwöhnt. Diese werden in bioklimatische Zonen eingeteilt, die zwischen Reiz- und Schonstufen unterscheiden.

Für akute gesundheitliche Beschwerden empfiehlt sich ein milderes, schonenderes Klima. Reizklima hingegen eignet sich ideal zur Vorbeugung und Abhärtung.


Ideales Mittelgebirgsklima

Im Schonklima des Mittelgebirges sind Höhenreize und Strahlungsfaktoren im Vergleich zum Hochgebirgsklima spürbar abgeschwächt. Besonders therapeutisch wirksam sind die Schonfaktoren des Waldklimas, darunter die hohe Luftreinheit und die geringe Wärmebelastung. Das Mittelgebirgsklima bietet optimale Bedingungen für Klimatherapien und kann eine Vielzahl von Krankheitsbildern behandeln, speziell für Personen mit verminderter Belastbarkeit und während der Rekonvaleszenz.


Heilklimatischer Kurort Nümbrecht

Nümbrecht ist seit 1987 ein staatlich anerkannter Heilklimatischer Kurort und erfüllt die Anforderungen der Badearztverträge mit den Krankenkassen und anderen Kostenträgern. Diese übernehmen auch nach dem Gesundheitsreformgesetz die Kosten für stationäre Kuren und gewähren Zuschüsse für ambulante Kuren.


Aktiver durchs Leben

Eine Kur ist eine präventive Therapie, die zur Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens beiträgt. Sie beinhaltet einen Aufenthalt in einem anerkannten Kurort. Eine Kur bietet eine Therapie ohne schädliche Nebenwirkungen und fördert Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit

  • Kuren gehören weiterhin zum Leistungsangebot der Sozialversicherung.
  • Bevor Sie sich bei Ihrer Krankenkasse melden, wenden Sie sich bei Interesse an einer Kur an Ihren Arzt
  • Klären Sie rechtzeitig vor Beginn der Kur die Art und Höhe der Kostenübernahme.

Ambulante Kur

Bei dieser Kurform (früher: "offene Badekur") können Sie zusammen mit Ihrem Arzt den Kurort und die Unterkunft wählen. 

Die Höhe der Zuschüsse kann je nach Krankenkasse variieren. Die Krankenkasse übernimmt die vollen Kosten der ärztlichen Behandlung und 90 Prozent der Kurmittelkosten. Für die restlichen Kosten (Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe, Fahrtkosten) gewährt die Krankenkasse einen pauschalen Zuschuss pro Tag.